OM2020-11-19T15:36:49+00:00

Was brauchst du,
um dich lebendig
zu fühlen?

Zum Yogaangebot

Was brauchst du, um dich lebendig zu fühlen?

Zum Yogaangebot

Willkommen!

Ich bin Janine – Hatha-Yoga-Lehrerin, Naturverliebte, Journalistin, ewig Lernende, Reisende mit einem Zuhause im Grünen bei Berlin. Wenn du hier bist, um gemeinsam mit mir Yoga zu machen, dich auf meinem Blog inspirieren zu lassen oder Teil einer wachsenden Gemeinschaft aus Menschen zu werden, die sich nach tiefen Verbindungen, persönlichem Wachstum und einem nachhaltigen gesellschaftlichen Wandel sehnen, bist du in diesem Soul Space richtig.

Get connected

Newsletter

Aktuelle Yogastunden

Hatha Yoga Online
(auf Deutsch)

Donnerstags, 18.30-20 Uhr

mehr

Morning Yoga Online
(in English)

Tuesdays, 8-9 am

mehr

Hatha Yoga Privatstunde
(Live & Online)

Individuelle Termine

mehr

„Yoga with Janine is THE weekly break from the stress and hectic of my daily life. Nothing needs to be achieved, all is welcome is the guiding principle of the classes. Janine designes her lessons skilfully empathic and with a lot of expert knowledge. My tensions dissolve and I have the space to let my breath flow freely.“

Andrea


„Every class with Janine is a new experience on the journey to yourself and into the world of yoga. There is always a certain extra besides asana – may it be a reading of a yogic text or a new insight about the philosophy. The classes are very harmonious, always in the flow and I often wondered how I entered positions so easily which I didn’t know before.”

Ulrike


“I enjoyed the Janine’s yoga lessons particularly because she makes them to a beautiful experience through her very unique ways. Reaching your own limits, switching off, letting go, coming to rest and going home relaxed… all of this is possible.“

Sabine

Neues aus dem Blog

Warum Verletzlichkeit glücklich macht

Seit einem Jahr geht mir eine Idee durch den Kopf. Ein berufliches Projekt, das immer wieder zu mir zurückkommt und von dem ich fest überzeugt bin, dass es vielen Frauen (und damit auch allen anderen) viel Gutes bringen würde. [...]